Kancelaria Adwokacka Ryszard Kalisz

Unser Team

Ryszard Kalisz

Rechtsanwalt Ryszard Kalisz

Absolvent des Fachkultät für Recht und Verwaltung der Universität Warschau. Im Jahre 1985 Stipendiat der Universität Zürich. 1987 legte er die Rechtsanwaltsprüfung ab und arbeitete bis 2007 als Rechtsanwalt. In dieser Zeit war er für große polnische, österreichische (EVVA) und deutsche Firmen vor allem im Bereich des Wirtschafts-, Handels- und Steuerrechts tätig.

Seine Erfahrung erwarb er nicht nur als Rechtsanwalt. 1989 war er als Fachberater bei den Verhandlungen am „Runden Tisch“ (1989) aktiv, später übernahm er den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden des Staatsgerichtshofes (1993-1995), er war an der Erarbeitung der Vorschriften der Verfassung von 2. April 1997 beteiligt, arbeitete als Staatssekretär in der Kanzlei des Präsidenten der Republik Polen (1997-2000), war Leiter der Kanzlei des Präsidenten (1998-2000), Mitglied des Rates für Nationale Sicherheit (2000-2005), Minister des Inneren und der Verwaltung (2004-2005), Parlamentsabgeordnete in der 4., 5., und 7. Legislaturperiode (2001-2015): Vorsitzender der Gesetzgebungskommission, Vorsitzender der Unterkommission für Strafrecht, Vorsitzender der Außerordentlichen Kommission für Änderungen der Parlamentssatzung, Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Parlamentsgruppe, Vorsitzender der Kommission für Gerechtigkeit und Menschenrechte, Vorsitzender der Ermittlungskommission für die Untersuchung der Umstände des tragischen Todes der ehemaligen Abgeordneten Barbara Blida. In den Jahren 2003-2004 Beobachter im Europaparlament, Schiedsrichter beim Schiedsgericht der Inländischen Wirtschaftskammer und bei der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer (AHK).

Er wurde u.a. mit dem Goldenen Verdienstkreuz, dem Großen Verdienstkreuz mit Stern der Bundesrepublik Deutschland, dem Verdienstorden der 1. Klasse der Republik Italien, der Medaille Verdient für die Kultur Gloria Artis und der Verdienstauszeichnung der Rechtsanwaltskammer ausgezeichnet.

Seine Fachgebiete sind das Handels- Verfassungs-, Straf- und Zivilrecht, insbesondere deren wirtschaftliche Aspekte. Privat ist er verheiratet und hat zwei Söhne.


Dominika Kalisz

Rechtsanwältin Dominika Kalisz

Absolventin der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Krakau. Absolventin der Schule des Französischen Rechts (2008). Während des Studiums war sie ein aktives Mitglied der Gesellschaft der Bibliothek der Rechtshörer (TBSP). Stipendiatin des Fachbereichs Recht an der Universität in Orlean (L’ Université d’Orléans – 2008-2009). Sie spricht fließend Englisch und Französisch. 2006 schloss sie den Französischsprachkurs an der Sorbonne in Paris (Universite La Sorbonne) mit dem staatlichen Zertifikat ab. Ihre Dissertation schrieb sie bei Prof. Dr. hab. Wanda Stojanowska über „Entscheidungen über das Sorgerecht in Vaterschaftsfeststellungsurteilen in der Lehre und der gerichtlichen Praxis”. Sie absolvierte das Rechtsanwaltsreferendariat bei der Bezirksanwaltskammer in Krakau und wurde 2015 in die Rechtsanwaltsliste der Bezirksanwaltskammer in Warschau eingetragen.

Ihr Fachgebiet sind das Zivilrecht, insbesondere das Familienrecht, sowie das Straf- und Verwaltungsrecht. Sie verfügt über große Erfahrung in Strafsachen und eine langjährige Gerichtspraxis. Den Kunden gewährleistet sie Komfort und das Gefühl der Rechtssicherheit.


Rechtsanwalt Grzegorz Krawczyk

Seit 1996 Mitglied der Anwaltskammer in Warschau. Seine Erfahrungen erwarb er in der Polnischen Agentur für Auslandsinvestitionen und bei PZU SA. Seine Fachgebiete sind Genossenschafts-, Immobilien- und Wohnungsrecht, sowie sehr allgemein aufgefasstes Zivil und Wirtschaftsrecht. Er nahm an der Vorbereitung und Durchführung von landesweiten Infrastrukturinvestitionen teil. Seine Erfahrung und Praxis umfassen die Vertretung von Kunden vor Gerichten und Verwaltungsbehörden insbesondere bei solchen Verfahren, die mit der Regelung der rechtlichen Situation von Immobilien verbunden sind. Er nahm als Berater an den Gesetzgebungsverfahren des Parlaments der Republik Polen teil.


Adrian Zwoliński

Rechtsanwaltsreferendar Adrian Zwoliński

Rechtsanwaltsreferendar, Absolvent der Fakultät für Recht und Verwaltung der Universität Warschau. Seine Fachgebiete sind Wirtschaftsstreitigkeiten, Handels- und Kapitalmarktrecht sowie Urheberrecht. Seine Erfahrung erwarb er in verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien und bei der Erbringung von Rechtsdienstleistungen für ein Abgeordnetenbüro. In den Jahren 2013 – 2015 war er Vertreter im Konsultationsrat für Handel und Dienstleistungen bei dem Wirtschaftsminister und Experte für Rechtsangelegenheiten des Polnischen Verbandes der Kaufleute und Kleinproduzenten. Experte des Studienzentrums Polen-Asien, spezialisiert in den Rechtssystemen der asiatischen Länder sowie Experte des Business Centre Club für Handels- und Urheberrecht sowie Rechtssysteme der asiatischen Länder.

Er unterstützt unternehmerische Nichtregierungsorganisationen, arbeitet ehrenamtlich bei großen medialen Angelegenheiten mit. Verfasser von rechtlichen Veröffentlichungen in Zeitungen wie Rzeczpospolita und Dziennik Gazeta Prawna sowie Referent bei zahlreichen Konferenzen und Veranstaltungen zum Thema Recht, insbesondere Urheberrecht.

Privat ist er sehr an Fernost, insbesondere China und an Makroökonomie interessiert.


Karolina Zaborska-Kutyła

2012 schloss sie das Rechtsanwaltsreferendariat in Warschau ab. 2015 absolvierte sie eine Fortbildung zur Due-Diligence von Unternehmensimmobilien in Warschau. Sie ist Absolventin der Helena Chodkowska Hochschule für Management und Recht in Warschau, den Titel des Magisters des Rechts erwarb sie 2006. Sie absolvierte das Bachelorstudium an der Universität Warschau im Fachbereich Management (Bachelor im 2003). 2008 absolvierte sie einen jährlichen Deutschkurs mit Elementen der Rechtssprache in der Schule für Deutsches Recht an der Universität in Krakau.

Sie absolvierte viele Praktika bei Konzernen und in Rechtsanwaltskanzleien sowohl in Polen als auch im Ausland. Ihre Karriere begann sie 2003 als Rechtsberaterin der Geschäftsführung der Gesellschaft in Z.U.L.W. “PZL-Mielec” Sp. z o.o. im Bereich der laufenden Bearbeitung der rechtlichen Aspekte der Tätigkeit der Gesellschaft (Anfertigung und Kontrolle der Dokumente für die Verhandlungen mit dem Nationalen Gesundheitsfond und der Sozialversicherungsanstalt, Rechtsgutachten, Verifizierung von Verträgen, Prozessschreiben). Ebenfalls seit dieser Zeit bekleidet sie den Posten der Vorsitzenden des Aufsichtsrates. 2007 arbeitete sie in der pharmazeutischen Abteilung von Salans D. Oleszczuk Rechtskanzlei Sp.k mit Sitz in Warschau. Von Februar 2008 bis September 2015 bekleidete sie den Posten der Referentin für Rechtsangelegenheiten bei Mennica Polska S.A. mit Sitz in Warschau, wo sie auch Leistungen für andere Subjekte der Kapitalgruppe Mennica Polska S.A. erbrachte.

Zu ihren Fachgebieten gehört das Recht der Handelsgesellschaften, das Verwaltungsrecht, das Zivilrecht im Bereich des Immobilien An- und Verkaufs, Anfertigung und Verhandlung von Verträgen, das Strafrecht und das Energierecht. Sie verfügt über fließende Deutsch- und Englischkenntnisse.


                                                         

Maja Żuczkowska – Büroleiterin

Recht ist ihre Leidenschaft. Ihre Erfahrungen sammelte sie bei der Arbeit als Schriftführerin bei den Warschauer Gerichten, wodurch sie die Funktionsweise dieser Institutionen hervorragend kennen lernte.

Eine langjährige Mitarbeiterin des Rechtsanwalts Ryszard Kalisz. Sie leitete sein Abgeordnetenbüro und nahm aktiv an der Kampagne für die Wahlen zum Europaparlament teil. Sie war aktiv an der Entwicklung der Strukturen des Verbandes Haus für alle – Polen beteiligt. Zu Zeit leitet sie das Büro der Kanzlei des Rechtsanwalts Ryszard Kalisz.

In der Freizeit joggt sie und liebt es, zu reisen.

email: maja.zuczkowska@ryszardkalisz.com
mobile. : +48 601884411

 

 


Brauchst Du Hilfe?

Wir sind Fachleute und – was am wichtigsten ist – wir wissen, wie man Dir helfen kann.

Copyright (c) 2017 Kancelaria Adwokacka Ryszard Kalisz. All rights reserved.